Job-Speed-Dating: schnell zum Karriere-Glück?

2

Die Uhr tickt. Der Blickkontakt steht – hoffentlich. Das Ergebnis: die große Liebe? Speed-Dating lässt bei vielen Suchenden das Herz höherschlagen. Und das System findet Nachahmung, zum Beispiel im HR-Bereich. Auch hier wird verkuppelt, doch diesmal sind es interessierte Kandidaten und Arbeitgeber.

Was erwartet dich beim Job-Speed-Dating?

Du und der Vertreter eines Unternehmens: das sind die Hauptpersonen beim Job-Speed-Dating. Zwischen sieben bis zehn Minuten Zeit bleiben während dieses schnellen Bewerbungsgesprächs, um sich zu beschnuppern und zu prüfen, ob die Chemie stimmt. Wenn alles passt, wirst du vom Unternehmen zu einem weiterführenden Gespräch eingeladen.

Wer veranstaltet Job-Speed-Datings und an wen richten sie sich?

Angeboten werden die Speed-Datings von Arbeitsagenturen, Universitäten, Firmen oder anderen Instituten. Sie finden im Rahmen von Karrieremessen, Informationstagen oder als Einzelveranstaltungen statt. Die Firma Hilti baut das Speed-Dating zum Beispiel in den Hilti Women’s Day ein, die Handelskammer Hamburg lädt Azubis in die hauseigenen Börsensäle ein und andere Veranstalter buchen für das Format extra eine pompöse Location, wie das Jobcenter Köln das RheinEnergieStadion.

Wie Du an diesen Beispielen siehst, richtet sich jede Veranstaltung an eine andere Zielgruppe: Es gibt Speed-Datings für Azubis, für Studenten, für Schüler oder für Erwerbslose und Berufsrückkehrer.

Was sind die Vorteile beim Job-Speed-Dating?

Job-Speed-Datings sind eine unkomplizierte Art der Kontaktaufnahme. Hier zählt der erste Eindruck: Deiner und der, den das Unternehmen auf dich macht. Du kannst in wenigen Minuten überzeugen und dein Auftreten steht im Fokus, nicht deine Zeugnisse.

Du denkst, du bist zu schüchtern dafür? Dann sieh dir diese Veranstaltungen einfach als Übung für kommende Vorstellungsgespräche und beobachte, wie du deine Nervosität verlierst und bei der Beantwortung der Fragen immer selbstsicherer wirst.

Wie kannst du beim Job-Speed-Dating überzeugen?

Ein paar Dinge solltest du beachten, wenn du deiner Karriere beim Speed-Dating auf die Sprünge helfen möchtest:

  • Informiere dich:
    Was sind die wichtigsten Eckdaten zu dem für dich interessanten Unternehmen?
  • Bereite deine Beweggründe vor:
    Warum möchtest du in dem Unternehmen arbeiten?
  • Leg dir deine Antworten auf Standard-Fragen zurecht:
    Warum bist du die/der Richtige für den Job? Welche beruflichen Erfahrungen hast du bereits gesammelt?
  • Nenne Beispiele:
    In welcher beruflicher Situation konntest du schon beweisen, dass du zum Beispiel gut organisieren kannst?
  • Trage angemessene Kleidung:
    Wähle dein Outfit entsprechend des Berufs, für den du dich vorstellst.
  • Halte Blickkontakt:
    Tritt selbstbewusst und professionell auf.

Du möchtest mehr Bewerbungstipps? Nimm an unseren Webinaren teil.

2 Kommentare

  1. Andreas Stecker am

    Job-Speed-Dating hört sich gut an. Mit meinem jetztzeitigen Job, habe ich nicht viel Zeit nach einem Job zu suchen. Danke für den Artikel. VG

  2. Viktoria Maisner am

    Hallo zusammen,
    vielen herzlichen Dank für den spannenden und informativen Beitrag zum Thema Stellenangebote. Im nächsten Jahr werde ich mit meinem Studium fertig sein und auch ich werde auf Jobsuche gehen. Ich bin schon gespannt, ob ich meinen „Traumjob“ finden werde. Ich habe mir vorgenommen schonmal meine Profile bei Xing etc. zu aktualisieren, dann kann ich mich im nächsten Jahr auf das Schreiben der Bewerbungen konzentrieren.

Hinterlasse einen Kommentar