Employer Branding: Königsdisziplin der Anglizismen

0

Die beiden PERSONAL Messen in Stuttgart und Hamburg waren beide ein schöner Erfolg für den Veranstalter, für Aussteller wie stellenanzeigen.de und letztlich natürlich auch für die Besucher. Besonders gefragt im Rahmen des sehr interessanten Rahmenprogramms: Vorträge und Referate zum Thema Employer Branding. Die Positionierung der eigenen Arbeitgebermarke ist nach wie vor ein gefragtes Thema, wenn sich HR-Experten treffen, um über die Zukunft der Branche zu diskutieren.
Die guten Vorträge zeichnen sich dabei vor allem dadurch aus, dass sie verständlich und auf den Punkt gebracht sind. Das fällt nicht immer leicht in einem Fachbereich, der beinahe nicht ohne Anglizismen auskommt. Referenten, die in diese Fremdwörter-Falle tappen, machen es damit dem interessierten Publikum schwer. Wie genau das aussehen kann, zeigt ein Video, das wir vor kurzem gefunden haben. Um es in der Sprache der Employer Branding-Experten zu sagen: Employer Branding at it’s best.
Sehen Sie selbst:

Kommentare geschlossen.